Ladung vom Verwaltungsgericht Gelsenkrichen, 10.11.2016

Das Verwaltungsgereicht Gelsenkirchen lädt in dem verwaltungsgerichtlichen Verfahren zur Ortsbesichtigung am 14.12.2016 in Lavesum.

Dabei werden zeitnah zum einen der Eilantrag des BUND und zum anderen der Eilantrag der Interessengemeinschaft Haltern am Gegenwind erörtert.

Zu diesem Zeitpunkt wird der gesamte Windpark Haltern Lavesum/ Sythen bereits errichtet sein. Der Eilantrag vom 25.03.2016 wird dann sicherlich nicht mehr auf einen Baustopp abzielen, sondern auf eine Stilllegung.

Wie bereits bei unserem Zwischenstand am 06.07.2016 erwähnt sind verwaltungsrechtliche Verfahren langwierig. Gerichte vertreten aber die Meinung, dass auch bereits errichtete Anlagen auch leicht wieder abgebaut werden können.

Kudos für die Header-Grafik gehen an JordiCuber - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0